DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH

|
|
Dampf - Infos
 
Fahrzeugbestand

Wir haben verschiedene Schienenfahrzeuge am Standort verfügbar, die hauptsächlich durch uns und den Meininger Dampflokverein genutzt werden. Gern stellen wir auch Ihnen unser Equipment zur Verfügung.

Dampflok 50 3501 - 9: Die Werklok

Die Werklok des Meininger Dampflokwerkes stellt in mancherlei Hinsicht eine Besonderheit auf deutschen Schienen dar. Im Jahr 1940 mit der Betriebsummer 50 380 als eine von mehr als 3000 Maschinen der Baureihe 50 in Dienst gestellt, sollte im Jahre 1957 mit ihr das umfangreiche und auch überaus erfolgreiche Rekonstruktionsprogramm der damaligen Deutschen Reichsbahn in der DDR eingeläutet werden.

Am 17. Dezember 1986 kam 50 3501-9 ins Raw "Helmut Scholz" Meiningen. Dort erhielt sie eine L7 Ausbesserung und wurde umgebaut, um fortan als Werkslokomotive des Raw für das Neubauprogramm von Dampfspeicherlokomotiven Typ FLC zum Aufdampfen und Durchführung der Probefahrten eingesetzt zu werden. Eigens dafür wurde der Mischvorwärmer ausgebaut, eine zweite Strahlpumpe installiert und ein Rohrstutzen an der rechten Einströmung für betriebliche Heizzwecke angeordnet.

Zu Überführungsfahrten des Dampflokwerkes, zu repräsentativen Zwecken und nicht zuletzt bei den
Sonderfahrten des Meininger Dampflok Vereins verrichtet 50 3501 - 9 zuverlässig ihren Dienst. Anlässlich der Meininger Dampfloktage werden im Dampflokwerk Meiningen jährlich Ehrendampflokführer ausgebildet, welche ihre "praktische Ausbildung" in Form von Fahrten auf dem Werksgelände, ebenfalls auf der 50er absolvieren.

Die Lok wird nur mit Personal des Meininger Dampflokvereins vermietet.

Diesellok V 202 563-3

Am 12. August 2002 wurde die im Raw Stendal generalüberholte Diesellok V 202 563-3 mit einem originalen 1.200 PS starken 12 KVD Motor zum Dampflokwerk Meiningen überführt. Die Auslieferung der Lok erfolgte auf Wunsch im blauen Farbton, den mittlerweile alle Rangierlokomotiven des Werkes besitzen.

Die Lok entspricht in ihrer technischen Ausführung dem Deutschen Reichsbahn Zustand und hat einen Heizkessel aus dem VEB Kesselbau Köthen; jedoch ist dieser gegenwärtig stillgelegt.
Die sicherheitstechnischen Standards bestehen in einem Zugbeieinflussungssystems PZB 90 und digitalem Zugfunk Mesa 2002.

Die Hauptaufgabe der Lok ist die Bespannung des im Werk stationierten Hilfszuges für die DB Netz AG. Die Lok wird dafür ständig im Warmhaltebetrieb vorgehalten. Aber auch die Überführung von Fahrzeugen unserer Kunden gehört zu den Aufgabengebieten der nun schon historischen Diesellok.

Zu den bemerkenswerten Einsätzen von 202 563-3 zählen die Überführung der französischen Schnellzugdampflok 241 A 65 in ihre Schweizer Heimat, die Überführung der belgischen Lok 29 013, die Bergung der nach dem Brandschaden in Nürnberg schwer beschädigten Lokomotiven sowie der Transport der Lokomotiven des Deutschen Museums München in die „Lokwelt Freilassing“ im April 2006.

Reisezugwagen


Im Fahrzeugbestand der DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH befinden sich die folgenden  Reisezugwagen, welche als Zugverband oder in Ausnahmefällen auch als Einzelwagen angemietet werden können:

Bauart Wagenummer
AB 4üe 042 51 80 38-43092-3
AB 4üe 042 51 80 38-40111-4
B 4üe 044 51 80 29-43234-2
ABy 048 51 80 38-43830-6

Verantwortliche Stelle für die Vermietung/Vermarktung ist die Abteilung Marketing&Vertrieb im Dampflokwerk Meiningen in Zusammenarbeit mit dem EBL/ÖBL der DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH.

Bei Interesse stehen wir Ihnen gern telefonisch oder per Mail zur Verfügung.

Impressum